Startseite

Ich habe erlebt, dass Jesus zu dem Grau meines Lebens und Alltags Farbe hinein mischt und mein Leben bunt und reich gemacht hat. In einem jahrelangen Prozess habe ich Erlebtes aus der Vergangenheit übers Schreiben und durch gemalte oder fotografierte Bilder verarbeitet. Daran möchte ich dich teilhaben lassen.

Neueste Beiträge

Tanz im Wind

Ich mag den Wind, wenn er meine Haut berührt und zart streichelt, wie er mir durchs Haar streicht und meine Haare im Wind flattern. Ein willkommener, zärtlicher Gruß von Dir, Jesus? Danke, dass ich jetzt so fühlen kann! Ich kann mich noch gut an meine „Eiszeit“ erinnern, wo mein Gespür dafür völlig abgestumpft, kaum vorhanden, … Tanz im Wind weiterlesen

Operation

Heute denke ich an die Diagnose, die ich vor vier Jahren bekommen habe und mich und unser Leben durcheinander geschüttelt und erschüttert hat. Ich staune auch darüber, wie Gott aus dem Negativen und Bösem der Diagnose Gutes hat wachsen lassen: neue Haare, neue Job, neue Beziehungen. So herr-lich ist Gott! Und ich erinnere mich an … Operation weiterlesen

Ein Piekser, der es in sich hat!

„Aua“ schreie ich und Tränen laufen mir aus allen Knopflöchern. Der Arzt meint nur ganz gelassen: „So nun haben wir die erste.“ „Aua“, schreie ich wieder und weitere Tränen laufen wie kleine Rinnsale über mein Gesicht. Ich fühle mich ganz benommen von diesem Schmerz. „So jetzt sind wir fertig! Sie können im Wartezimmer Platz nehmen … Ein Piekser, der es in sich hat! weiterlesen